03.04.2019 | Landesverband Hessen

Ganz­tags­schul­ver­band Hes­sen for­dert kos­ten­frei­es Mit­ta­ges­sen

"Die Er­fah­run­­gen an ganz­tä­­gig ar­­bei­ten­­den Schu­len ma­chen deut­­lich, dass viele Kin­­der und Ju­­gen­d­­li­che nicht am Mit­ta­­ge­s­­sen teil­­neh­­men kön­­nen, weil sie dafür das Geld nicht haben. Ein kos­ten­frei­­es Mit­ta­­ge­s­­sen für alle Schü­le­rin­­nen und Schü­­ler an ganz­tä­­gig ar­­bei­ten­­den Schu­len ist längst über­­­fäl­­lig“, er­­klärt Guido Seel­­mann-Eg­­ge­­bert, Lan­­des­vor­­­sit­­zen­­der des Lan­­des­­ver­­­ban­­des Hes­­sen im Ganz­­tags­­schul­­ver­­­band.

weiterlesen...

29.06.2018 | Landesverband Hessen

Stel­lung­nah­me des Lan­des­ver­ban­des Hes­sen zum Ganz­tags­aus­bau in Hes­sen

In einer Pres­se­er­klä­rung vom 19. Juni 2018 be­tont Kul­tus­mi­nis­ter Lorz: „Wir haben so viele An­trä­ge zum Ganz­tags­aus­bau ge­neh­migt wie nie zuvor.“

Im Wahl­jahr 2018 stellt sich Lorz selbst ein her­vor­ra­gen­des Er­geb­nis beim Aus­bau ganz­tä­gig ar­bei­ten­der Schu­len aus. So wird er­wähnt, dass 25 von 33 Schul­trä­gern mitt­ler­wei­le am Pakt für den Nach­mit­tag teil­neh­men. Er ver­gisst aber dabei zu sagen, dass zu Be­ginn der Le­gis­la­tur­pe­ri­ode die Ab­sicht be­stand, dass alle Schul­trä­ger bis zum Ende der Le­gis­la­tur­pe­ri­ode am Pakt für den Nach­mit­tag teil­neh­men und auch mög­lichst alle Grund­schu­len in den Pakt gehen. Davon sind wir aber in Hes­sen al­ler­dings weit ent­fernt. Le­dig­lich ca. 20% der Grund­schu­len neh­men im Schul­jahr 2018/2019 am PfN teil. KM Prof. Dr. Lorz hebt her­vor, dass mehr als 70% der Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Hes­sen Ganz­tags­an­ge­bo­te in An­spruch neh­men kön­nen. Auch dies trifft nicht zu, weil viele Schu­len be­son­ders im Pro­fil 1 und auch im PfN gar nicht in der Lage wären, allen Schü­lern ein Ganz­tags­an­ge­bot zu ge­wäh­ren. Dafür reicht so­wohl die räum­li­che als auch die per­so­nel­le Ka­pa­zi­tät vie­ler Grund­schu­len nicht aus.

weiterlesen...