Presse PR und NL

Un­se­re Öf­fent­lich­keits­ar­beit steht auf 4 Säu­len:

Kli­cken sie auf das Schlag­wort

  1. Pres­se­por­tal (Es öff­net sich ein neues ex­ter­nes Fens­ter.)

  2. Newsroom (Es öff­net sich ein neues ex­ter­nes Fens­ter.)

  3. Fa­ce­book (Es öff­net sich ein neues ex­ter­nes Fens­ter.)

  4. Newslet­ter (Der Link führt zum Newslet­ter­ar­chiv. Alle NL als PDF-Dow­n­load.)

  5. ... und hier ist der ak­tu­el­le Newslet­ter:

Ganz­tags­schu­le-Ak­tu­ell 3/2019 vom 25.06.2019

Dow­n­load

In­for­ma­tio­nen zu den The­men Ganz­tags­schu­le und Ganz­tagspäd­ago­gik

In die­sem Newslet­ter

  1. Ak­tu­el­le In­for­ma­tio­nen zum Bun­des­kon­gress 2019 in Et­ten­heim / Rust

  2. Vor­stands­klau­sur in Frank­furt am Main

  3. Neues zum Rechts­an­spruch auf Ganz­tags­be­treu­ung für El­tern von Grund­schul­kin­dern - In­ter­view des Deutsch­land­funks mit Eva Rei­ter

  4. Noch ein­mal zum Thema: Bei­trags­frei­es Mit­ta­ges­sen für alle

  5. In­ter­view mit Chri­stoph Bülau, Vor­sit­zen­der des Lan­des­ver­ban­des Sach­sen

  6. Kos­ten­frei­es Fort­bil­dungs­an­ge­bot für Päd­agog/innen in De­sign Thin­king von "Baut eure Zu­kunft"

  7. Kon­sum­spu­ren: „Wie ver­än­dern wir die Welt?“ Di­gi­ta­les Bil­dungs­ma­te­ri­al von Green­pe­ace für den Un­ter­richt

  8. Chan­cen­pa­ten­schaf­ten - eine Chan­ce für Hes­sens Schu­len und Kitas

  9. För­der­pro­jekt "Total Di­gi­tal" des Deut­schen Biblio­theks­ver­ban­des e.V. (dbv)

  10. Le­se­tipp 1 (On­li­ne): Kul­tu­rel­le Schul­ent­wick­lung – Wan­del und In­no­va­tio­nen im Bil­dungs­sys­tem an­sto­ßen

  11. Le­se­tipp 2: Ganz­tags­schu­le oder Halb­tags­schu­le?

  12. Wer­den Sie Mit­glied im Ganz­tags­schul­ver­band e. V.

1. Ak­tu­el­le In­for­ma­tio­nen zum Bun­des­kon­gress 2019 in Et­ten­heim / Rust

Unser Bun­­­­des­­­­kon­­­­gress 2019 "Ganz­tags­schu­le 2030 – Her­aus­­­­for­­­­de­rung Di­­­­gi­ta­­­­li­­­­sie­rung" fin­­­­det vom 27.11. - 29.11.2019 in Rust und Et­ten­heim (bei Frei­­­­burg) statt. Wir sind un­­­­ter­­­­ge­­­­bracht in den Ho­tels des Eu­ro­pa­par­kes, dort ist auch der Ta­­­­gungs­­­­auf­takt. Am Don­­­­ner­s­­­­tag wer­­­­den wir aus­­­­schwär­­­­men, um die viel­­­­fäl­ti­­­­ge Ganz­­­­tags­­­­schul­­lan­d­­­­schaft im süd­­­­li­chen Baden ken­­­­nen­zu­­­­ler­­­­nen. Der letz­te Tag im Au­­­­gust-Ruf-Bil­­­­dungs­­­­­­­zen­trum steht unter dem Motto "Der Kon­­­­gress wan­­­­dert – Pra­­­­xis­­­­bei­­­­spie­le. Es gibt of­­­­fe­­­­ne An­­­­ge­­­­bo­te und ge­schlos­­­­se­­­­ne Work­­­­shops zur kon­­­­kre­ten Um­­­­set­­­­zung der Di­­­­gi­ta­­­­li­­­­sie­rung in der Pra­­­­xis". Wir geben Ihnen die Mög­­­­lich­keit zum Aus­tausch in den Lan­­­­des­­­­ver­­­­­­­bän­­­­den. Au­­­­ßer­­­­dem sind Kon­­­­zep­t­prä­­­­sen­ta­tio­­­­nen zur Theo­rie und Pra­­­­xis der Di­­­­gi­ta­­­­li­­­­sie­rung, An­­­­ge­­­­bo­te für So­­­­zi­al­päd­a­­­go­­­­gen und ganz­­­­tags­s­­­pe­­­­zi­­­­fi­­­­sche Fach­­­­kräf­te, ein­schließ­­­­lich der in­­­­hal­t­­­­li­chen kri­ti­­­­schen Aus­ein­an­­­­der­­­­set­­­­zung mit dem Thema Me­­­­dien­­­­kom­­­­pe­tenz ge­­­­plant. Kom­­­­mer­­­­zi­el­le Aus­s­tel­­­­ler kom­plet­tie­ren den Frei­­tag.

Hier er­hal­ten Sie einen er­s­ten Ein­­druck vom Kon­­gress­pro­­gramm 2019.

Das voll­­stän­­di­­ge Pro­­gramm ist zur Zeit in der Druck­le­­gung und wird im Juli fer­tig.

Ihre An­­mel­­dung neh­­men wir ab Au­­gust 2019 on­­li­­ne auf die­­ser Seite ent­­ge­­gen.

Wir freu­en uns auf Sie.

2. Vor­stands­klau­sur in Frank­furt am Main

Am Sams­tag, 29.06.2019, tref­fen sich der Bun­des­vor­stand mit Ver­tre­tern der Lan­des­vor­stän­de und Frei­wil­li­gen aus dem Kreis der Mit­glie­der, um über die zu­künf­ti­gen Schwer­punk­te der Ver­bands­ar­beit zu zu dis­ku­tie­ren. The­men sind u. a. die Öf­fent­lich­keits­ar­beit und Wer­bung in Zei­ten so­zia­ler Me­di­en, Ko­ope­ra­tio­nen, Ver­net­zun­gen, Stär­kung der Lan­des­ver­bän­de sowie die Frage, wie wir die Ver­bands­zie­le stär­ker in die po­li­ti­schen Ent­schei­dun­gen ein­flie­ßen las­sen kön­nen. Gerne dür­fen Sie, so Sie kurz­fris­tig die Zeit dafür fin­den, uns Ihre An­re­gung per Mail schrei­ben.

Schrei­ben Sie an: mail­to:rich­ter@­ganz­tags­schul­ver­band.de

3. Neues zum Rechts­an­spruch auf Ganz­tags­be­treu­ung für El­tern von Grund­schul­kin­dern - In­ter­view des Deutsch­land­funks mit Eva Rei­ter

Die Ganz­tags­schu­le dürfe keine ver­ta­ne Zeit für die Kin­der sein, sagte Eva Rei­ter vom Ganz­tag­schul­ver­band im Dlf. Es brau­che neue päd­ago­gi­sche Kon­zep­te und vor allem eine Ver­knüp­fung von Vor- und Nach­mit­tag. Das er­for­de­re ein Um­den­ken auch bei den Leh­rern – und aus­rei­chend Aus­stat­tung.

Zum In­ter­view Eva Rei­ter im Ge­spräch mit San­dra Pfis­ter

4. Noch ein­mal zum Thema: Bei­trags­frei­es Mit­ta­ges­sen für alle

Ohne ein Zeit- und Raum­kon­zept lässt sich auch kein gutes Er­näh­rungs­kon­zept ent­wi­ckeln. Das Mit­ta­ges­sen ist jetzt ein ver­pflich­ten­der Im­puls, die Kon­zep­te an­zu­schau­en. An vie­len Stel­len wird deut­lich, dass die Räume feh­len, Men­sen nicht aus­rei­chend Platz­ka­pa­zi­tä­ten haben etc. Große Schu­len müs­sen z.T. mit 6 Es­sen­durch­gän­gen pla­nen. Das stellt sie die­sen Som­mer vor große Her­aus­for­de­run­gen beim Stun­den­plan­bau.

Lesen Sie dazu den Be­richt von Ralf Augs­burg über eine Ta­gung der Ser­vice­agen­tur "ganz­tä­gig ler­nen" in Ber­lin: Ber­li­ner Ganz­tags­grund­schu­le: Mit­ta­ges­sen für alle

"Stei­gen­de Teil­neh­mer­zah­len er­war­ten Ber­li­ner Ganz­tags­grund­schu­len, wenn dem­nächst das be­tei­li­gungs­freie Mit­ta­ges­sen ein­ge­führt wird. „(K)ein Raum zum Essen“ hieß daher eine Fach­ta­gung der Ser­vice­agen­tur „Ganz­tä­gig ler­nen“".

Ta­gungs­be­richt von Ralf Augs­burg vom 05.06.2019

Homepage www.ganztagsschulen.org

5. In­ter­view mit Chri­stoph Bülau, Vor­sit­zen­der des Lan­des­ver­ban­des Sach­sen

In "ganz­tags­schu­len.org" fin­den Sie ein In­ter­view das Ralf Augs­burg am 14.06.2019 mit dem neuen Lan­des­vor­sit­zen­den des Ganz­tags­schul­ver­ban­des in Sach­sen führ­te:

„Ganz­tag stärkt die Schü­ler-Leh­rer-Be­zie­hung“

Der Ganz­tags­schul­ver­band hat wie­der einen Lan­des­ver­band in Sach­sen. Der Vor­sit­zen­de Chri­stoph Bülau be­rich­tet im In­ter­view über die Grün­dungs­ide­en und die Vor­ha­ben zur Un­ter­stüt­zung der Ganz­tags­an­ge­bo­te.

Zum In­ter­view

6. Kos­ten­frei­es Fort­bil­dungs­an­ge­bot für Päd­agog/innen in De­sign Thin­king von "Baut eure Zu­kunft"

Für in­ter­es­sier­te Päd­ago­g*in­nen bie­tet das BautEu­reZu­kunft Team kos­ten­freie De­sign Thin­king Fort­bil­dun­gen auf Grund­la­ge ver­schie­de­ner Tool­bo­xen an. In vier­stün­di­gen oder an­dert­halb­tä­gi­gen Fort­bil­dun­gen gibt es Ein­füh­rung und an­wen­dungs­ori­en­tier­te Übun­gen zur Metho­dik des De­sign Thin­kings im Kon­text Schu­le, So­zi­al- und Ju­gend­ar­beit.

Dabei kann selbst ent­schie­den wer­den, mit wel­cher Tool­box die Metho­de er­probt wird. Wir bie­ten Tool­bo­xen zu den The­men Armut, Ge­walt, Mob­bing, Zu­kunfts­angst, De­mo­kra­tie­bil­dung, Ras­sis­mus, frei­es Thema und ab dem Schul­jahr 2019/2020 Kom­pe­ten­zen der Zu­kunft.

Für den Zeit­raum Juli, Au­gust, Sep­tem­ber kann das Team von Baut Eure Zu­kunft bun­des­weit noch ein Kon­tin­gent von 15 Fort­bil­dun­gen an­bie­ten. Es gilt das Prin­zip first come - first serve. Wenn Sie mit Ihrem Kol­le­gi­um die Ar­beits­me­tho­de des De­sign Thin­king ken­nen­ler­nen wol­len, mel­den Sie sich gern bei uns, um einen Ter­min zu ver­ein­ba­ren!

https://baut-eure-zu­kunft.eu/fort­bil­dung/ oder 030/ 220 663 900

Text und Bild­rech­te: Uwe Bir­kel, Pro­jekt­lei­tung Baut Eure Zu­kunft

www.baut-eure-zukunft.eu

7. Kon­sum­spu­ren: „Wie ver­än­dern wir die Welt?“ Di­gi­ta­les Bil­dungs­ma­te­ri­al von Green­pe­ace für den Un­ter­richt

Wie ver­än­dern wir mit un­se­rem Kon­sum die Welt? Was be­deu­tet nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten? Und wie kön­nen wir po­si­ti­ve Spu­ren hin­ter­las­sen? Kurz: Wie geht Kli­ma­schutz im All­tag?

Diese Fra­gen kön­nen mit­hil­fe des Bil­dungs­ma­te­ri­als „Kon­sum­spu­ren“ im Un­ter­richt mit den Schü­ler*in­nen er­ar­bei­tet wer­den - und zwar auf völ­lig neu­ar­ti­ge Weise - mit Ta­blet und Smart­pho­nes im Klas­sen­zim­mer.

Mehr er­fah­ren

Konsumspuren

8. Chan­cen­pa­ten­schaf­ten - eine Chan­ce für Hes­sens Schu­len und Kitas

Im Rah­men des Pro­gramms Chan­cen­pa­ten­schaf­ten ist der Lan­des­ver­band der Schul­för­der­ver­ei­ne in Hes­sen e.V. ab so­fort auf der Suche nach hes­si­schen Schu­len und Kitas, die vor Ort Tan­dems von Kin­dern und Ju­gend­li­chen mit un­ter­schied­li­chen Teil­ha­be­chan­cen un­ter­stüt­zen möch­ten.

Gleich­alt­ri­ge Kin­der und Ju­gend­li­che kön­nen durch Chan­cen­pa­ten­schaf­ten auf Au­gen­hö­he von- und mit­ein­an­der ler­nen und ge­mein­sam Ihre per­sön­li­chen Stär­ken aus­bau­en. Es sol­len auch die jun­gen Men­schen er­reicht wer­den, die einen Be­darf an so­zia­ler und kul­tu­rel­ler Inklu­si­on sowie In­te­gra­ti­on haben.

Dank der großen Band­brei­te des Pro­gramms kön­nen ver­schie­dens­te AGs, Work­shops und Kurse oder auch klei­ne Pro­jek­te mit Tan­dem­ge­dan­ken ge­för­dert wer­den, vom in­te­gra­ti­ven Gar­ten­pro­jekt über kul­tu­rel­le Aus­flü­ge, von Paten-AGs bis hin zu Prä­ven­ti­ons­work­shops.

Um die Kita- und Schul­för­der­ver­ei­ne best­mög­lich zu stär­ken ist die Be­wer­bung und Teil­nah­me be­wusst un­kom­pli­ziert ge­stal­tet. Ge­mein­sam wer­den die Rah­men­be­din­gun­gen dafür ge­schaf­fen, dass sich die Tan­dems fin­den und Zeit mit­ein­an­der ver­brin­gen kön­nen.

Be­son­ders Ganz­tags- und Grund­schu­len neh­men be­reits aktiv teil, es kön­nen sich aber alle Schul­ty­pen und Kitas für das Pro­gramm be­wer­ben.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen rund um das Pro­gramm fin­den Sie unter:

www.lsfv-he.de/ak­tu­el­les/chan­cen­pa­ten­schaf­ten/

Mit den Chan­cen­pa­ten­schaf­ten des LSFV Hes­sen e.V. wird im Rah­men des vom Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­um er­wei­ter­ten Bun­des­pro­gramms „Men­schen stär­ken Men­schen“ in Ko­ope­ra­ti­on mit der Stif­tung Bil­dung das En­ga­ge­ment an hes­si­schen Kitas und Schu­len un­ter­stützt.

Auch in an­de­ren Bun­des­län­dern wer­den die Chan­cen­pa­ten­schaf­ten von Kol­legIn­nen der dor­ti­gen Lan­des­ver­bän­de bzw. der Stif­tung Bil­dung um­ge­setzt:www.stif­tung­bil­dung.com/pa­ten­schaf­ten/

Ihr Kon­takt:

LSFV Hes­sen e.V.

Ma­rei­ke Hoksch

pa­ten­schaf­ten@lsfv-he.de

0178 3160996

9. För­der­pro­jekt "Total Di­gi­tal! des Deut­schen Biblio­theks­ver­ban­des e. V. (dbv)

das Pro­jekt „To­tal Di­gi­tal! Lesen und er­zäh­len mit di­gi­ta­len Me­di­en“ des Deut­schen Biblio­theks­ver­ban­des e.V. (dbv) hat für das Jahr 2019 noch Rest­för­der­mit­tel zu ver­ge­ben. An­trä­ge kön­nen daher ab so­fort auch außer der Reihe der of­fi­zi­el­len Aus­schrei­bungs­fris­ten ein­ge­reicht wer­den. Es sind auch be­reits An­trä­ge für Mit­tel in 2020 mög­lich.

Ge­för­dert wer­den lo­ka­le Pro­jek­te der Le­se­för­de­rung für Kin­der und Ju­gend­li­che zwi­schen drei und 18 Jah­ren, die in Ri­si­ko­la­gen auf­wach­sen. Im Rah­men der Vor­ha­ben sol­len sie Ge­schich­ten ken­nen­ler­nen und dazu an­ge­regt wer­den, sich aktiv und krea­tiv mit di­gi­ta­len Me­di­en aus­zu­drücken. Zu die­sem Zweck kön­nen Me­di­en­päd­ago­g*in­nen als Ho­no­rar­kräf­te hin­zu­ge­zo­gen wer­den.

„To­tal Di­gi­tal!“ ist Teil des För­der­pro­gram­mes „Kul­tur macht stark: Bünd­nis­se für Bil­dung“ des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF). In den über 80 bis­her vom dbv ge­för­der­ten Pro­jek­ten bun­des­weit ent­wi­ckeln die Kin­der und Ju­gend­li­chen aus einem ge­le­se­nen Text zum Bei­spiel Vi­deos oder Filme, Fo­to­sto­ries oder Hör­spie­le. Von Bil­der­buch-Kinos und So­ci­al-Rea­ding-Pro­jek­ten über di­gi­ta­le Schnit­zel­jag­den und Ral­lyes bis zu Ga­ming, Co­ding und Ro­bo­tik sind be­reits viele gute Ideen zur Ver­bin­dung von ana­lo­gen und di­gi­ta­len Me­di­en ver­tre­ten.

In­ter­es­sier­te kön­nen sich mit Ihren Fra­gen, Ideen oder kon­kre­ten Plä­nen gern an das Pro­jekt­team beim dbv wen­den.

Nä­he­re In­for­ma­tio­nen zu den För­der­be­din­gun­gen sowie Kon­zep­te und er­folg­rei­che Bei­spie­le zur In­spi­ra­ti­on ste­hen auf der Web­sei­te von „To­tal Di­gi­tal!“ zur Ver­fü­gung:

https://www.lesen-und-di­gi­ta­le-me­di­en.de/

Total Digital

10. Le­se­tipp 1 (On­li­ne)

In der Juni-Aus­ga­be des On­li­ne-Ma­ga­zins der bkj gibt es wie­der viele in­ter­essan­te Hin­wei­se und Tipps:

Kul­tu­rel­le Schul­ent­wick­lung – Wan­del und In­no­va­tio­nen im Bil­dungs­sys­tem an­sto­ßen

Kin­der und Ju­gend­li­che haben ein ver­brief­tes Recht auf kul­tu­rel­le und po­li­ti­sche Teil­ha­be (§ 31 UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on). Da alle Ju­gend­li­chen und Kin­der die Schu­le be­su­chen, kann sie als ein zen­tra­ler ge­sell­schaft­li­cher Ort ver­stan­den wer­den, um diese For­de­rung um­zu­set­zen. An­ge­sichts des ge­sell­schaft­li­chen und tech­no­lo­gi­schen Wan­dels ge­ra­ten Schu­len zu­neh­mend unter Druck sich zu ver­än­dern und Kin­der und Ju­gend­li­che auf die ge­sell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen des 21. Jahr­hun­derts vor­zu­be­rei­ten und ihren Bil­dungs­auf­trag neu zu de­fi­nie­ren: Damit rückt das ein­zel­ne In­di­vi­du­um mit sei­nen bio­gra­fi­schen, so­zia­len und kul­tu­rel­len Voraus­set­zun­gen und Be­dürf­nis­sen in den Mit­tel­punkt der schu­li­schen Bil­dungs­ar­beit.

Link zum Ma­ga­zin

11. Le­se­tipp 2: Ganz­tags­schu­le oder Halb­tags­schu­le

Neu er­schie­nen:Bd. 1 der Reihe Schul­ge­schicht­li­che Ab­hand­lun­gen Guido Seel­mann-Eg­ge­bert ISBN: 978-3-946109-21-1 116 Sei­ten, zahlr. Ab­bil­dun­gen, 14.95 Euro Zu den ak­tu­ell wich­tigs­ten bil­dungs­po­li­ti­schen Ent­wick­lun­gen ge­hört der Aus­bau von Ganz­tags­an­ge­bo­ten in allen Schul­for­men. Wie aber sah frü­her ein Schul­tag aus – wann fing der Un­ter­richt an, wie lange dau­er­te eine Schul­stun­de, wann war die Schu­le zu Ende? An­hand von zahl­rei­chen Bei­spie­len und Ori­gi­nal­stun­den­plä­nen ver­folgt der Band die wech­sel­vol­le Ge­schich­te un­ter­schied­li­cher schu­li­scher Zeit­kon­zep­te in Bay­ern und der De­bat­ten darum.

Hier ver­sand­kos­ten­frei be­stel­len

12. Jetzt Mit­glied im Ganz­tags­schul­ver­band e. V. wer­den und von vie­len Vor­tei­len pro­fi­tie­ren!

Ganz­tags­schul­päd­ago­gik ken­nen­ler­nen, Er­fah­rung nut­zen und in­no­va­ti­ve Kon­zep­te ent­wi­ckeln.Die ganz­tä­gig ar­bei­ten­de Schu­le braucht brei­te Un­ter­stüt­zung!

Das Nach­den­ken über ganz­tä­gig an­ge­leg­te Schul­kon­zep­tio­nen hat Kon­junk­tur – aus un­ter­schied­li­chen Grün­den. Die Vor­ga­ben in den Bun­des­län­dern, unter wel­chen Be­din­gun­gen Ganz­tags­schu­len ein­ge­rich­tet und in wel­cher Art sie aus­ge­stat­tet wer­den kön­nen, sind eben­falls sehr un­ter­schied­lich. Und was man ge­mein­hin unter Ganz­tags­schu­le ver­steht, wel­che Struk­tur- und Qua­li­täts­merk­ma­le sie haben soll­te, was man für un­ver­zicht­bar, prak­ti­ka­bel und wün­schens­wert hält, un­ter­schei­det sich erst recht von­ein­an­der.

Man muss sich kun­dig ma­chen, um mit­re­den und mit­wir­ken zu kön­nen. Wer­den Sie selbst oder Ihre Schu­le / Ihre In­sti­tu­ti­on Mit­glied im Ganz­tags­schul­ver­band!

In­no­va­ti­on, Wei­ter­ent­wick­lung und Per­spek­ti­ve Wich­tig er­scheint . . .

  • die Dis­kus­si­on um Fort­füh­rung und qua­li­ta­ti­ve Ver­bes­se­rung von Ganz­tags­schu­len zu be­le­ben und bis­he­ri­ge Pro­ble­me eben­so un­ge­schönt zu be­han­deln, wie auf et­wai­ge Fehl­ent­wick­lun­gen hin­zu­wei­sen;

  • neue An­sät­ze, Ideen und Metho­den ein­zu­brin­gen und mit den Er­fah­run­gen be­währ­ter Mo­del­le in Be­zie­hung zu set­zen, um dar­aus Emp­feh­lun­gen für die wei­te­re päd­ago­gi­sche Ar­beit zu ent­wi­ckeln;

  • vor­ge­scho­be­ne und in­ter­es­sen­ge­bun­de­ne Be­grün­dun­gen, Stra­te­gi­en oder Stel­lung­nah­men von au­ßen­ste­hen­den Per­so­nen oder Grup­pen auf­zu­grei­fen und ge­ge­be­nen­falls Feh­l­ein­schät­zun­gen oder Fehl­in­ter­pre­ta­tio­nen ent­ge­gen­zu­tre­ten.

Der Ganz­tags­schul­ver­band e. V. bie­tet Mög­lich­kei­ten . . .

  • der In­for­ma­ti­on über be­ste­hen­de Ganz­tag­s­ein­rich­tun­gen, über neue Ent­wick­lun­gen und Ten­den­zen im Be­reich ganz­tä­gi­ger För­de­rung und Be­treu­ung. Die ein­mal im Jahr er­schei­nen­de Zeit­schrift DIE GANZTAGSSCHULE ent­hält viele wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen, grund­le­gen­de Auf­sät­ze und Er­fah­rungs­be­rich­te;

  • des Mei­nungs- und Er­fah­rungs­aus­tau­sches auf bun­des­wei­ter Ebene mit Prak­ti­kern aller Schul­for­men. Bun­des­kon­gres­se, die jähr­lich an ver­schie­de­nen Orten statt­fin­den, schaf­fen ein Forum für Kom­mu­ni­ka­ti­on und Dis­kus­si­on;

  • des Ken­nen­ler­nens ge­leb­ter Pra­xis im Ganz­tags­schul­be­reich und der Er­ör­te­rung ge­gen­warts­na­her Pro­ble­me. Schul­be­su­che in ver­schie­de­nen Städ­ten und Bun­des­län­dern er­wei­tern den Er­fah­rungs­ho­ri­zont;

  • der Be­geg­nung mit Fach­leu­ten aus Wis­sen­schaft, Ver­wal­tung und Bil­dungs­po­li­tik und an­de­ren maß­geb­li­chen Grup­pen. Ex­per­ten­vor­trä­ge zei­gen neue Sicht­wei­sen und in­for­mie­ren über Hin­ter­grün­de, Vor­ha­ben und An­sät­ze.

For­dern Sie noch heute Ihre Bei­tritts­er­klä­rung an.