Aktuelles

Ganz­tags­schul­ver­band will On­li­ne­prä­senz aus­bau­en

Vor­stands­klau­sur macht Vor­schlä­ge für die Zu­kunft des Ver­ban­des

Frank­furt, 29. Juni 2019. Wäh­rend einer sehr in­ten­si­ven Klau­sur­ta­gung am 29. Juni 2019 in Frank­furt am Main be­fas­sen sich 12 Vor­stands­mit­glie­der aus dem Bun­des­vor­stand und den Lan­des­ver­bän­den mit den Per­spek­ti­ven der Ver­bands­ar­beit in den kom­men­den Jah­ren. Die di­gi­ta­len Ver­än­de­run­gen las­sen auch die Ver­bands­or­ga­ni­sa­ti­on nicht un­be­rührt. So bil­de­ten die Mit­glie­der­ver­wal­tung (künf­tig web­ba­siert), die Ho­me­pa­ge, die Prä­senz in den so­zia­len Me­di­en, die Öf­fent­lich­keits­ar­beit, ver­bands­ei­ge­ne Pub­li­ka­tio­nen, die Mit­glie­d­er­wer­bung, die Ko­ope­ra­ti­on und die ver­band­sin­ter­ne sowie ex­ter­ne Ver­net­zung die zen­tra­len The­men der Klau­sur.

Mehr lesen

***

SAVE THE DATE: Zu­­­kunfts­­­­­per­­­spek­ti­­­ven Ganz­­­tag – Fach­ta­­­gung am 29.08.2019 in Leip­­­zig

Image by <a href="https://pixabay.com/users/geralt-9301/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2525247">Gerd Altmann</a> from <a href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=2525247">Pixabay</a>Der Frei­­staat Sach­­sen hat mit dem neuen Schul­­ge­­setz im Jahr 2018 Ganz­­tags­an­­ge­­bo­te für alle säch­­si­­schen Schu­len zur Pf­­licht er­­klärt und für das Schul­jahr 2019/20 die fi­nan­­zi­el­len Mit­tel dafür deut­­lich er­höht. Zu­­gleich ist mit dem neuen Qua­­li­täts­rah­­men Ganz­­tags­an­­ge­­bo­te ein Eva­lua­ti­­ons­in­stru­­ment ent­wi­­ckelt wor­­den, mit dem kün­f­tig alle Schu­len ar­­bei­ten müs­­sen. In den kom­­men­­den Jah­ren wer­­den 250 Mil­­lio­­nen Euro aus dem so ge­­nann­ten „Di­­gi­tal­­pakt“ des Bun­­des für di­­gi­ta­le In­fra­struk­tur und die Aus­­stat­tung an alle säch­­si­­schen Schul­trä­­ger flie­­ßen, was Un­ter­richt und Ganz­­tags­an­­ge­­bo­te nach­hal­tig ver­­än­­dern kann. Mit dem neuen Qua­­li­täts­­bu­d­­get für Schul­ent­wick­­lung haben säch­­si­­sche Schu­len au­­ßer­­dem die Chan­­ce, die Qua­­li­täts­­si­che­rung die­­ser Ent­wick­­lungs­­­maß­­nah­­men zu fi­nan­­zie­ren.
Dar­­über hin­­aus plant die Bun­­des­re­­gie­rung einen Rechts­an­­spruch auf einen Ganz­­tags­­schul­­platz im Grun­d­­schul­­be­reich ab 2025. Für Sach­­sen wird sich damit die Frage nach dem Ver­häl­t­­nis zwi­­schen Hort und Ganz­­tags­an­­ge­­bo­ten neu stel­len.
Es kommt also viel Be­we­­gung in den säch­­si­­schen Ganz­­tag

Mehr er­fah­ren

***

Ganz­tags­schul­kon­gress - 27.11.2019 - 29.11.2019

SAVE THE DATE!

Bun­­des­­kon­­gress 2019 in Rust/Et­ten­heim

Ganz­­tags­­schu­le 2030
Her­aus­­for­­de­rung Di­­gi­ta­­li­­sie­rung

Wei­te­­re Infos

***

Haus­auf­ga­ben : Wich­ti­ger Bau­stein für den Schu­ler­folg oder ein Rück­schritt in schu­li­sche Stein­zeit?

Haus­auf­­ga­­ben im Ganz­­tag sind ein wich­ti­­ges und schwie­ri­­ges, je­­doch bis­her nicht ab­sch­lie­­ßend ge­­lös­tes Thema. Fakt ist, Haus­auf­­ga­­ben ver­­schär­­fen so­­zia­le Un­ter­­schie­­de - man könn­te sogar sagen, bei Haus­auf­­ga­­ben endet die Bil­­dungs­­­ge­rech­tig­keit. Ganz­­tags­­schu­len kön­­nen dar­auf die ein­­zig rich­ti­­ge Ant­wort bie­ten. Lesen Sie dazu die vom Lan­­des­­ver­­­band Ham­­burg er­ar­­bei­te­te Stel­­lung­­nah­­me des Ganz­­tags­­schul­­ver­­­ban­­des:

Zum Dow­n­load der Stel­lung­nah­me des Ganz­tags­schul­ver­ban­des

***

Bun­des­wei­te Qua­li­täts­of­fen­si­ve für Ganz­tags­schu­len

Hof­heim/Hil­t­­pol­t­­stein (ots) - Bun­­des­weit er­st­­ma­­lig er­hal­ten Ab­­sol­­ven­ten das Zer­ti­­fi­­kat
Fach­päd­a­go­­gin/Fach­päd­a­go­­ge für Ganz­­tags­­schu­len (IHK).

Zu den ge­­gen­wär­tig wich­tigs­ten bil­­dungs­­­po­­li­ti­­schen Ent­wick­­lun­­gen ge­hört der in Deutsch­­land stark vor­­an­­ge­trie­­be­­ne Aus­­bau von Ganz­­tags­an­­ge­­bo­ten an Schu­len. Die be­­grü­­ßens­wer­te Ent­wick­­lung des Aus­­baus wird von der Her­aus­­for­­de­rung be­glei­tet, qua­­li­ta­tiv hoch­­wer­ti­­ge An­­ge­­bo­te be­reit­­zu­s­tel­len, in­s­­be­­son­­de­­re mit Blick auf die Qua­­li­­fi­­ka­ti­on der Mit­ar­­bei­ter/innen. Der im Koali­ti­­ons­­ver­­­trag der Bun­­des­re­­gie­rung for­mu­­lier­te Rechts­an­­spruch auf Ganz­­tags­­be­treu­ung an Schu­len wird den Fach­­kräf­te­­be­darf in die­­sem Seg­­ment wei­ter er­hö­hen. Die in Ober­­fran­ken an­­säs­­si­­ge Aka­­de­­mie für Ganz­­tags­­schul­päd­a­go­­gik hat auf den er­höh­ten Fach­­kräf­te­­be­darf bei schu­­li­­schen Ganz­­tags­an­­ge­­bo­ten mit der Ent­wick­­lung einer zer­ti­­fi­­zier­ten For­t­­bil­­dung rea­­giert: Deutsch­­lan­d­weit er­st­­mals er­hiel­ten im Juni 2018 Ab­­sol­­ven­ten aus meh­re­ren Bun­­des­län­­dern das Zer­ti­­fi­­kat Fach­päd­a­go­­gin/Fach­päd­a­go­­ge für Ganz­­tags­­schu­len (IHK).

Zum Text der Pres­se­mit­tei­lung